Kneipp-Verein Syke e.V.


mehr als Radfahren und Walken…
 

Liebe Kneippianerinnen 

und Kneippianer,

am 12. Januar 2019 sind Silke Delicat und ich - Dietmar Benter - als neue Vorsitzende des Kneipp-Vereins-Syke gewählt worden. Vorausgegangen war eine fast zweijährige Nachfolgesuche des bisherigen 1. Vorsitzenden Manfred Barg, der diesen Verein über Jahre erfolgreich geführt hat. Ihm nachzufolgen ist ehrenhaft und zugleich eine große Herausforderung.

Von neuen Leuten werden auch neue Ideen erwartet, um sich für die Zukunft aufzustellen und den Verein und das Vereinsleben am Leben zu erhalten.

 Voraussetzung für eine produktive Gestaltung der Zukunft ist vor allem die Suche nach neuen Mitgliedern. Es ist kein Geheimnis, dass der Altersdurchschnitt von 70+ nicht ausreicht. 
Wir benötigen also vor allem jüngere Mitglieder, die sich aktiv beteiligen und die Angebote nutzen, die zu erstellen sind. 

In der Öffentlichkeit existiert ein Bild eines hausbackenden Vereins, der sich auf die Lehre des Pfarrers Sebastian Kneipp bezieht, der Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts gelebt und gewirkt hat.

 „Was hat das noch mit Heute zu tun?“, werden sich viele Nichtmitglieder fragen. Eine ganze Menge: es ist die Basis aller Wellnessprogramme, wofür oftmals viel Geld ausgegeben werden muss. 
Mit den fünf Elementen Wasser, Bewegung, Ordnung, Ernährung und Heilpflanzen können wir dem täglichen Alltagsstress begegnen. 

So soll sich auch ein zukünftiges Programm daran orientieren. Die beliebten Reisen, Theatervorstellungen und Feiern werden auch weiterhin fester Bestandteil des Programms bleiben. Hier wird dankenswerterweise Manfred Barg weiterhin die Fäden in der Hand halten – unterstützt durch Silke Delicat.

 Als weitere Überlegung sollen Kurse bzw. Tagesveranstaltungen u.a. für folgende Themen umgesetzt werden:

 ·     Kochen mit regionalen Produkten
·     Heilfasten
·     Tages- oder Wochenendwanderungen in der nahen Umgebung
·     Vorträge zur Kneippschen Lehre
·     Wie kann ich selbst aus Kräutern spezielle Öle oder Cremes herstellen?
·     Aktivwochenende – z.B. in Prinzhöfte
·     Kooperation mit anderen Institutionen/Vereinen
·     Was wäre mit einem monatlichen Stammtisch?
 

Hier sind wir auf Ideen und Vorschläge von Ihnen angewiesen. Was wäre noch wünschenswert?

Das alles wird nicht von heute auf morgen gehen. Dennoch wäre es schön, wenn diese Ideen und vor allem, dass der Kneipp-Verein Syke ein moderner Verein ist, der sich um Einzelne – aber auch Familien kümmert, im Freundes- und Bekanntenkreis weitergetragen wird.

 Auch würden wir es begrüßen, wenn in den Kursen sich diejenigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die noch nicht im Verein sind, sich für eine Mitgliedschaft mit all seinen Vorteilen entschließen könnten. Das gilt auch für die Übungsleiterinnen, deren bisheriges Engagement bislang so erfolgreich war und hoffentlich noch lange andauern wird. 
29,- € im Jahr ist nicht viel Geld für das, was man dafür bekommt. Sie alle sind Multiplikatoren für eine erfolgreiche Vereinsarbeit! 

Organisiert werden muss es durch den Vorstand, Beirat und die Spartenleiter. Hier sind wir froh, dass die bisherigen „Funktionäre“ weitermachen werden. Ohne dieses langjährige „Knowhow“ wären wir aufgeschmissen.

Wir wollen noch kurz auf die neue Funktion einer Kindergarten-Betreuerin hinweisen. Mit Jutta Filikowski hat der Verein eine kompetente und weit vernetzte Person gewonnen, die es sich zur Aufgabe machen wird, Kindergärten im Kreis zu motivieren sich als Kneipp-Kindergarten zertizifizieren zu lassen, sodass das Wissen einer gesunden Lebensweise schon im frühen Kindesalter spielerisch gestärkt wird. Im Augenblick (Stand: Oktober 2018) gibt es bundesweit bereits über 400 zertifizierte Kindertageseinrichtungen und viele weitere Anträge sind gestellt.

Abschließend noch ein Hinweis in eigener Sache:

 Wir würden sehr gerne möglichst viele Mitglieder per E-Mail über Aktuelles informieren wollen. Leider sind aber nicht alle 
E-Mail-Adressen bekannt. Aus diesem Grund bitten wir Sie häufiger auf die Seite des Kneipp-Vereins-Syke zu gehen und sich zu informieren - auch diese Seite werden wir in Zukunft neu gestalten bzw. haben bereits damit begonnen. 

Wer will, kann uns aber auch seine E-Mail-Adresse zukommen lassen.

Wir  hoffen auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft und bedanken uns noch einmal herzlich bei Manfred Barg, der uns inzwischen alle Unterlagen in hervorragender Ordnung übergeben hat und hoffen, dass wir das auch nur annähernd so leisten kann. Der Wille ist da!

 

Mit lieben Grüßen

 Dietmar Benter – 1. Vorsitzender
Silke Delicat – 2. Vorsitzende '